Anker

Dass am Rande des Grundstücks des Carolinenhofs, direkt an der Brücke über das Tief, ein imposanter Anker liegt, ist Ihnen sicher schon aufgefallen. Sicherlich haben Sie sich gefragt, was es damit auf sich hat. Das möchten wir Ihnen gerne erklären.

Anfang der 1980er Jahre wurde der Hafen der Insel Spiekeroog neu gebaut. Dabei wurden Bagger benutzt, die mit Hilfe von Ankern in der Strömung gehalten wurden. Einer dieser Anker riss ab und versank an Ort und Stelle. Erst im Jahr 2012 wurde er geborgen und in Neuharlingersiel an Land gebracht. Dort lag er erst einmal einige Zeit am Hafengelände und zog neugierige Blicke auf sich.

Nachdem sich lange keine Verwendung für den Anker fand und dadurch die „Gefahr“ wuchs, dass ihn jemand von auswärts kaufen könnte, kaufte ihn die Familie Loesing. Damit sollte sichergestellt werden, dass der Anker Neuharlingersiel in irgendeiner Art und Weise erhalten bleibt. Seitdem liegt er vorläufig dort, wo Sie ihn entdeckt haben: am Carolinenhof. Dies wird sicherlich nicht sein endgültiger Standort sein. Aber wie so vieles am Carolinenhof, ist auch das noch nicht abschließend entschieden.

Im November 2012 erschien über den Anker ein Artikel im Anzeiger für Harlingerland. Dort können Sie noch ein bisschen mehr über den Anker nachlesen.

Update:
Im Juli 2015 hat der Anker ein richtiges Zuhause gefunden. Er steht jetzt an der neuen Helling im Hafen von Neuharlingersiel.